Neuigkeiten & Berichte

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Nachrichtenseite. Über die nachstehende Liste können Sie unsere neuesten Pressemitteilungen abrufen. Sind Sie Journalist und möchten sich in unsere Verteilerliste eintragen lassen oder weitere Fragen stellen, wenden Sie sich bitte unter info.demag@tadano.com an uns oder nutzen Sie das Feedback-Formular im Webseitenbereich „Kontakt“ .


Demag AC 45 City und AC 160-5 für Fanger

Die Dauerqualitäten der Demag Krane sind beim Schweizer Krandienstleister Fanger bestens bekannt – schließlich hat das Unternehmen seit zwanzig Jahren einen Demag® AC 40 City im Einsatz. „Aufgrund der guten Erfahrungen haben wir uns jetzt für den Nachfolger AC 45 City entschieden, der alles, was den AC 40 City auszeichnet, noch besser kann“, berichtet Josef Waser, Bereichsleiter Krane & Transport bei Fanger. Am neuen AC 45 City hat ihn vor allem die kompakte Bauweise mit dem kurzen Grundausleger-Baukasten und dem vollhydraulischen Hauptausleger überzeugt. Aber auch die stufenlose Abstützung Flex Base und die hohen teleskopierbaren Lasten selbst mit horizontaler Auslegerstellung waren für ihn überzeugende Argumente. Mit diesen Eigenschaften ist der AC 45 City für ihn der ideale Kran bei Halleneinsätzen oder in Innenhöfen mit niedriger Zufahrtshöhe und -breite. Aber auch in Rand- und Bergregionen mit beschränkten Zufahrtsmöglichkeiten ist er für ihn wegen der kurzen Abmessungen und des geringen Gewichts die erste Wahl. ”All diese Eigenschaften machen den Kran in der Summe enorm vielseitig einsetzbar. Und das wiederum bedeutet gute Auslastungsmöglichkeiten und damit eine hohe Wirtschaftlichkeit”, erklärt er.

Eine hohe Flexibilität zeichnet für ihn auch den Demag AC 160-5 aus, den Fanger zusammen mit dem AC 45 Ciy bestellt und übernommen hat. Auch bei diesem Kran überzeugte die kompakte Bauweise, die in Verbindung mit der platzsparenden und asymmetrischen Abstützbasis sowie dem engen Durchschwenkradius Einsätze selbst unter sehr beengten Platzverhältnissen ermöglicht. ”Das verspricht eine hohe Auslastung des Krans, der durch die kompakte Bauweise zudem nicht nur für Arbeiten in der 160 Tonnen Klasse eingesetzt werden kann. Mit 6.3t Gegengewicht innerhalb der 12t Achslast ist er auch optimal in der 100 Tonnen Klasse einsetzbar, ohne dabei auf einen LKW für die Ballastnachlieferung angewiesen zu sein”, benennt Josef Waser einen weiteren Vorteil. Fanger wird den AC 160-5 unter anderem für Baukranmontagen einsetzen. Auch hierfür ist er mit seiner großen Auslegerlänge von 68 Metern und seinen hohen Traglasten selbst bei langen Auslegervarianten bestens geeignet – wie er bereits bei seinem ersten Einsatz unter Beweis gestellt hat.

Nachrichten-Übersicht

Archiv Pressemitteilungen

2019 | 2018 | 2017 | 2016