Neuigkeiten & Berichte

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Nachrichtenseite. Über die nachstehende Liste können Sie unsere neuesten Pressemitteilungen abrufen. Sind Sie Journalist und möchten sich in unsere Verteilerliste eintragen lassen oder weitere Fragen stellen, wenden Sie sich bitte unter info.demag@tadano.com an uns oder nutzen Sie das Feedback-Formular im Webseitenbereich „Kontakt“ .

Tadano vereinheitlicht sein Vertriebskonzept und erweitert den Kundensupport für Tadano und Demag Krane

Kranunternehmen mit Tätigkeitsfeldern in Europa, Afrika, dem Nahen Osten und Russland kommen in den Genuss eines gestrafften Vertriebskonzepts, das die gesamte Palette der Tadano und Demag Kranausrüstung über einen einzigen Vertriebskontakt anbietet. Seit dem 1. März 2020 bietet jeder Tadano Business Manager für das Krangeschäft innerhalb der EMEAR-Region seinen Kunden das vollständige Portfolio an All-Terrain- und Raupenkranmodellen der Marken Tadano und Demag an – zugunsten einer erhöhten Vertriebseffizienz, breiteren Marktabdeckung und eines einheitlichen Auftritts gegenüber den Kunden.

Im Rahmen der Maßnahmen des Unternehmens, die Geschäftsstrategie „Ein Tadano“ für die Region voranzutreiben, leiten Thomas Schramm und Klaus Kröppel jetzt den Vertrieb für beide Marken, aufgeteilt in neu geschaffene Verkaufsgebiete. Schramm leitet den Tadano und Demag Vertrieb für die Beneluxländer, Russland, Asien-Pazifik, die Türkei und Frankreich. Kröppel zeichnet für die Kranverkäufe in den DACH-Ländern, im Vereinigten Königreich, in Irland, Spanien, Portugal, Italien und Skandinavien verantwortlich.

„Durch die Fortführung der Integration von Demag profitieren Tadano Kunden von einem schnelleren und effizienteren Vertriebsansatz für die gesamte Produktpalette von Tadano und Demag“, erklärt Kenichi Sawada, Chief Commercial Officer bei Tadano. „Indem wir als Einheit arbeiten und Synergien ausschöpfen, verfügen wir gemeinsam über mehr Stärke, um unsere Kunden beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen.“

Auch die Führungskräfte in den einzelnen Märkten, die an Schramm und Kröppel berichten, unterstützen den Vertrieb der beiden Marken Tadano und Demag. Viele dieser Verantwortlichen begleiten und beraten Kunden dieser Märkte seit vielen Jahren beim Kauf ihrer Kranausrüstung. Der bisherige Leiter des Demag DACH-Geschäftsbereichs, Christian Kassner, leitet jetzt das neu zusammengeführte Gebrauchtmaschinengeschäft der Marken Tadano und Demag für die EMEAR-Region.

Parallel zum Vertrieb folgt auch der umstrukturierte Kundensupport demselben „Ein Tadano“-Modell, da sämtliche Mitglieder jetzt den Support für alle Tadano und Demag Maschinen leisten. Geleitet wird diese neue Supportstruktur von Manfred Schlumberger in seiner Funktion als Customer Support Director. Durch die Neuausrichtung des Kundensupports von marken- auf unternehmensorientiert macht sich Tadano Synergien und Best Practices aus beiden Unternehmensteilen effektiv zunutze.

Darüber hinaus wird die Abteilung nicht nur einfach einer übergeordneten Leitung unterstellt, sondern wird auch auf den nachgeordneten Führungsebenen zusammengeführt. „Das bedeutet, dass wichtige Abteilungen wie Schulung und Kundendienst von einer einzigen Person geleitet werden, wodurch wir näher an unseren Kunden sind und Synergieeffekte besser nutzen können“, verdeutlicht Manfred Schlumberger. Damit nicht genug, werden derzeit die Servicetechniker beider Marken entsprechend geschult, um das Servicenetz zu erweitern und noch schneller auf Kundenanfragen reagieren zu können. Für Demag ergibt sich zudem eine Neuheit: Wie bereits bei Tadano seit längerem der Fall, sind nun auch hier die Bereiche Service und Ersatzteilversorgung unter einem Dach vereint. „Die unmittelbare Nähe zwischen Service und unserer Ersatzteilversorgung wird zu einem deutlich verbesserten Service für unsere Kunden führen“, ist Schlumberger überzeugt. Die Dispositionsabteilung bleibt dagegen unverändert, sodass Kunden weiterhin die gewohnten Telefonnummern nutzen können. Langfristig wird das Team von Tadano-Demag aber auch diesbezüglich zusammenwachsen, sobald alle internen Voraussetzungen für einen reibungslosen Übergang ohne Nachteile für seine Kunden geschaffen sind.

Sawada weiter: „Die Integration von Demag in die Tadano Gruppe hat Tadano zu einem Komplettanbieter krantechnischer Lösungen gemacht und Lücken im Portfolio auf beiden Seiten geschlossen. Aktuell arbeiten wir daran, die technologischen und operativen Synergien zu nutzen, die Tadano durch die Übernahme von Demag zur Verfügung stehen. Auf unserem weiteren Weg, ‚Ein Tadano‘ zu werden, bleibt unser Hauptaugenmerk stets darauf gerichtet, unsere Kunden und deren Erfolg in bester und effizientester Weise zu unterstützen.“

Archiv Pressemitteilungen

20182017 | 2016